Durch Rom

Rom hat viele Gesichter: Mal das der Hauptstadt des Römisches Reichs, mit die majestätischen Ruinen der Foren, das Kolosseum, die Konsulastrassen; mal den einer eleganten Renaissance – oder einer prunkvolle Barockenstadt, mit ihre prachtvollen Paläste und Plätze, Villen und eindrucksvollen Brunnen, den raffinierten Einkaufsstraßen, den weltberühmten Basiliken und anderen Kirchen aus der Phantasie und der Genius eines Bernini, eines Borromini, eines Michelangelos!

Und, in diesen Paläste, Basiliken und Kirchen, befinden sich großartige Kunstwerke: Gemälde, Skulpturen, Fresken, Mosaiken……

Altes Rom
Foto von: Offizielle Seite für Tourismus der Stadt Rom

Altes Rom

Palatin, Forum Romanum und die Kaiser Foren, Kolosseum, Circus Maximus, die Konsular-Straßen wie die berühmte via Appia, gesäumt von alten römischen Gräbern, die Aquädukte, und die vielen archäologischen Stätten die mittlerweile in der Stadt wieder ausgegraben worden sind, wie z. B. die Area Sacra von Largo Argentina, um nur einen davon zu nennen: Das ist […]

Mehr lesen →
modernes Rom
foto : fotoeweb.it

Modernes Rom

Das modernes Rom. Geht das? Gibt es das? Natürlich! Das ist doch das Rom von heute, das Rom wo wir hinfahren wenn wir eine Reise nach Rom unternehmen, das Rom wo die heutigen Römern leben! Tja, aber: Wie ist eben dieses Rom wo die heutigen Römern leben? Sie gehen doch nicht mehr auf den Forum, […]

Mehr lesen →

Das christliche Rom

Wo fängt das christliche Rom eigentlich an? An den Petersdom? Oder an all den anderen prachtvollen Kirchen, Zeichen der Macht und Luxus der Päpste ? Nein! Das christliche Rom fängt in die Katakomben an! Aber: Was sind die Katakomben??? Zwischen 451 und 450 vor Chr. wird das Zwölf-Tafeln-Gesetz erstellt, die erste römische Kodifizierung von Gesetzen, […]

Mehr lesen →

Mittelalterliches Rom

Tja, es gibt in der Tat auch ein mittelalterliches Rom! Man glaubt das Rom der dunklen Jahrhunderte des Mittelalters sei verschwunden – oder es gab überhaupt nicht – aber das Mittelalter repräsentiert eine entscheidenden Periode für die Stadt, dass Spuren von großer Schönheit und von großem Interesse hinterlassen hat. Versteckt hinter den Herrlichkeiten der antiken […]

Mehr lesen →

Renaissance-Rom

Martinus V war der, welcher den Anstoß zu den Aufbau der Renaissance Rom das wir heute sehen, bewundern und genießen können, gab. Dies, nicht nur aus künstlerischer Sicht, sondern weil er verstand dass, wenn die Päpste ihre Autorität zu verstehen zu geben wollten, sollten das durch ganz konkrete Zeichen tun. Seine Nachfolgern verstanden das und […]

Mehr lesen →

Barockes Rom

Rom und den Vatikan Staat sind die Wiege des Barock. Was ist der Barock? Der Barock ist das Zeitalter welche das 17. Jahrhundert entspricht, und das Barock ist den Stil dieses Zeitalter, ein Stil der Architektur, Malerei und Bildhauerei, aber auch der Literatur und der Musik, ein Stil welche eigentlich in allen Lebensbereiche sich wiederspiegelt, […]

Mehr lesen →

Römische Brunnen

„Schon nur die Brunnen rechtfertigen eine Reise nach Rom!“ So schrieb der englische Dichter Shelley.​ Rom ist die Stadt der Brunnen: Es gibt mehr als zwei Tausend davon, zwischen große und kleinen: Wunderschön, phantastische und exzentrische Brunnen. Wasser und Brunnen gehören zu den künstlerische und kulturelle Erbe Roms; wenn auch präsent in andere Zivilisationen, ist […]

Mehr lesen →
Der Tiber
Ripetta Hafen 1878 vor seines Zerstörung Quelle:"romaleggendaria.it"

Der Tiber

Man kann sich Rom ohne den Petersdom, das Kolosseum, den Engelsburg oder die Trevibrunnen nicht vorstellen, man kann aber sich Rom ohne den Tiber vorstellen! Der Fluss auf dessen Ufern Rom gebaut wurde wird in der Tat oft und gerne von Touristen und Reiseveranstaltern vergessen, obwohl es handelt sich von den Fluss an dessen Ufern […]

Mehr lesen →

Rom Underground

Zwanzig Metern unter das Rom dass wir kennen gibt es ein zweites Rom. Ich meine nicht die U-Bahn::)) : Rom ist einen weltweit Unikum, da unter seine Oberfläche liegt was wahrscheinlich der größte archäologisches Museum der Welt ist. Unglaublich ist die Menge der archäologische Funde, Ergebnisse der über 2.800 Jahre Leben der Stadt. Über einen […]

Mehr lesen →
Die Via Appia
Foto: www.romanoimpero.it

Die Via Appia

Sie wurde schon in der Antike „Regina Viarum = Königin der Strassen“ genannt, und als solche ist sie noch heute bekannt. Warum eigentlich? Die Via Appia war die wichtigste Magistralstrasse Richtung Süden! Durch ihre Verlängerung nach Brundisium den wichtigsten Schnellweg für Handel und Militärtransporte in den wirtschaftliche bedeutenden Südosten Italiens und des Reiches am Mittelmeer. […]

Mehr lesen →